Nachbericht: "Wie schmeckt die Zukunft"

Am 27. Mai fand in der Öffentlichen Bücherei Drösing der Vortrag “Wie schmeckt die Zukunft?” statt.

Vortrag von Mag.a Julia Geißler-Katzmann

Ernährungsökologin Mag.a Julia Geißler-Katzmann bot einen spannenden Überblick, welche globalen Herausforderungen bezüglich unserer Ernährung auf uns zukommen werden.

Die Liste der behandelten Themen ist lang:

  • Zusammenhang von Ernährung und Klimawandel
  • Energie-/ Flächenverbrauch und CO2-Emissionen von tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln
  • Kennzeichnung regionaler Produkte
  • Fleischkonsum & sinnvolle Alternativen
  • Ernährungsgewohnheiten der Zukunft
Einige Themenbereiche wurden in Stationen anschaulich dargestellt: z.B. die CO2-Emissionen

Neben fundierten fachlichen Inputs, konnte die Referentin auch Medien zum Thema Ernährung aus der leseumwelt in den Vortrag einbauen.

Bereits enthaltene Bücher, wie “Der große Bioschmäh”, “Landraub”, ”Die tägliche Dosis Gift” oder “Nachhaltig genießen” wurden vorgestellt. Das Buch ”Foodmonopoly” ist eines von 27 neuen Medien, die die leseumwelt-Bibliotheken im Juni erhalten und durfte der Bücherei Drösing vorab überreicht werden.

Die Autoren, Ann-Helen Meyer von Bremen und Gunnar Rundgren kommen zu einem ähnlichen Fazit wie der Vortrag: Die Situation ist schlimm, aber nicht hoffnungslos. Trotz wachsender Weltbevölkerung und ungebrochener Profitgier haben sie Beispiele gefunden, wie eine andere Landwirtschaft möglich ist – und zwar ökologisch, gesund und gerecht.

Fotos: Mag.a Julia Geißler-Katzmann

Am Ende wurde der Abend mit einer Verkostung abgerundet

nach oben

X