Ernährungssouveränität und Bodenschutz

Gemeinde: Ober-Grafendorf, Bundesland: Niederösterreich

Link zur KB Gemeindeseite: www.klimabuendnis.at/marktgemeinde-ober-grafendorf

Kurzbeschreibung:
In Ober-Grafendorf will man mit regional erzeugten Lebensmitteln und Bodenschutzmaßnahmen zu Versorgungssicherheit, Biodiversität und Klimaschutz beitragen. Im Rahmen des Klimawandelanpassungs-Projektes „Wandelbares Mostviertel. Fit in die Klimazukunft“ hat die Gemeinde den Fokus besonders auf die Themen Ernährung und Bodenschutz gelegt.

icon Klimawandelanpassung

Projektkategorie:
Klimawandelanpassung

Bürgermeister Rainer Handlfinger

Bürgermeister Rainer Handlfinger

Tel.: 02747 2313-0

E-Mail: gemeindeamt@ober-grafendorf.at

Persönliches Statement:

„Es freut mich sehr, dass wir mit unseren Projekten nicht nur am Klimabündnis-Projekt C3-Alps Programm teilgenommen haben, sondern dass vielmehr die Klimawandel-Anpassung in unserer  Gemeindepolitik den Stellenwert eingenommen hat, den sie für die Zukunft verlangt, aber auch verdient.“

Rainer Handlfinger, Bürgermeister

Bienenschutzgemeinde, Quelle: C3-Alps Projektabschlusszeitung

Projektinhalt und Ziel:

Das Projekt „Ernährungssouveränität und Bodenschutz“ war in das Klimawandelanpassungsprojekt „Wandelbares Mostviertel. Fit in die Klimazukunft“ von Klimabündnis NÖ eingebettet - dessen Ziel es war, Gemeinden der Pilotregion Mostviertel auf die Folgen der lokalen Klimaänderung vorzubereiten und gleichzeitig die gesellschaftlichen, wirtschaftlichen sowie ökologischen Ressourcen darauf abzustimmen. Auf Grundlage wissenschaftlicher Fakten, lokalem Wissen sowie Bedürfnissen aus der Bevölkerung wurden in den Pilotgemeinden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt.

In Zusammenarbeit mit der Bevölkerung wurde ein Maßnahmenkatalog zum Schwerpunktthema  „Ernährung und Bodenschutz“ erstellt.

Im Bereich der Landwirtschaft ist Ober-Grafendorf schon heute von den Folgen des Klimawandels stark betroffen. „Klimawandel-Anpassung“ bedeutet für Ober-Grafendorf daher in erster Linie Bodenschutz und Sicherung lokaler landwirtschaftlicher Ressourcen. Regional erzeugte Lebensmittel und die Rückbesinnung auf essbare Wildpflanzen sind nicht nur ein Beitrag zur Versorgungssicherheit und dem Erhalt der Biodiversität, sondern sind auch klimafreundlich.

Der Maßnahmenkatalog umfasst folgende Punkte:

  • Ökostraßen (Speicherung von Regenwasser in Sickerflächen)
  • Ausweitung und Weiterführung von Erosionsschutzmaßnahmen durch die Gemeinde
  • Dirndlkirtag 2013 für Bewusstseinsbildung nutzen
  • Kataster für öffentliche Lebensmittel
  • Pflanzaktion für Lebensmittel
  • Steigerung des Bewusstseins für Lebensmittel und Selbstversorgung
  • Volkshochschulkurse rund um das Thema Ernährungssouveränität
  • Naschfelder- Flächenbereitstellung durch Gemeinde
  • Rundweg / Lehrpfad u.a. auch zum Thema Klimawandel-Anpassung
  • Leitbilderstellung mit Berücksichtigung von Anpassungsthemen
  • Bienenschutzgemeinde
  • Fair-Trade-Einkaufstasche Ober-Grafendorf
  • Renaturierungsprojekt
  • E-Tankstelle
Fairtrade-Einkaufstasche, Quelle: C3-Alps Projektabschlusszeitung

Angabe bzw. Abschätzung der Kosten in EUR:

Das Projekt „Wandelbares Mostviertel. Fit in die Klimazukunft“ und die damit verbundene Prozessbegleitung und Veranstaltungen wurden im Rahmen des EU-Projektes „C3-Alps“ durchgeführt und finanziert. Das Klimabündnis NÖ hat das Projekt im Auftrag vom Land NÖ, Abteilung für Umwelt- und Energiewirtschaft betreut. Projektzeitraum: 2011-2014

Projekterfolge:

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung „Wandelbares Mostviertel. Fit in die Klimazukunft“ wurde die Gemeinde Ober-Grafendorf für die aktive Teilnahme geehrt.

Präsentiert wurde das Projekt u.a. auf der Website des Klimabündnisses, in der Projekt-Abschlusszeitung sowie in regionalen Medien.

(c) www.freihand-zeichner.at

Motivationsfaktoren:

Im Rahmen des Projektes „Wandelbares Mostviertel. Fit in die Klimazukunft.“ wurden in den weiteren Pilotgemeinden Frankenfels, Gaming, Kirchberg an der Pielach, Lunz am See, Mank, und Scheibbs ebenfalls Maßnahmen im Bereich Klimawandelanpassung gesetzt.

Projektrelevante Webadresse:

http://niederoesterreich.klimabuendnis.at/gemeinden-projektnachlese/wandelbares-mostviertel-fit-in-die-klimazukunft-das-projekt

nach oben

X