so schön - so fair

Faire Mode in der Klimabündnis-Gemeinde Böheimkirchen

Foto (v. l.): GGR Haubenwallner, Bgm. Hell, GR Schön, GGR Dorn-Hayden, A. Swoboda-Moser (SO:FAIR-Initiative/Klimabündnis NÖ) sowie H. Wagner (Weltladen St. Pölten,3.v.r) und Laienmodels. Fotocredit: Franz Haubenwallner

Interessante Informationen und gute Stimmung bei der SO:FAIR-Veranstaltung "so schön - so fair" in Böheimkirchen. 

Der Sozial- und der Umweltausschuss der Klimabündnis-Gemeinde Böheimkirchen lud unter dem Titel „so schön – so fair“ zum Thema sozial faire Bekleidung/sozial faire Textilien ins Rathaus. 

Themen des Abends: Von der Baumwolltasche über die Arbeitsbekleidung bis zum Abendkleid. 

Foto: Klimabündnis NÖ

Wie kann ich möglichst sozial fair einkaufen?

Nora Niemetz von der Initiative SO:FAIR berichtete von den problematischen Arbeits- und Lebensbedingungen der NäherInnen, die unsere Bekleidung herstellen. Weiters gab es Einkaufstipps für Privatpersonen, aber auch für Verantwortliche in der Gemeinde. Neben FAIRTRADE gibt es weitere Gütesiegel wie G.O.T.S. (Global Organic Textile Standard) und Organisationen, wie die Fair Wear Foundation

Foto: Klimabündnis NÖ

Modenschau vom Weltladen St. Pölten

Stimmungsvoll ging es mit einer Modenschau des Weltladen St. Pölten weiter. Unter der Leitung von Waltraud Zahorik präsentierten Laien-Models gekonnt die schöne faire Mode des Weltladens. 

Foto: Klimabündnis NÖ

Ausklang

Gemütlicher Ausklang mit einem Imbiss, der von fairwurzelt, einem gemeinnützigen Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt für arbeitssuchende Frauen, zubereiteten wurde, einem Stand der Pfarre Böheimkirchen mit Weltladen-Produkten sowie einem SO:FAIR-Infostand.

www.sofair.at 

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen