Druckerei Janetschek

Mitglied seit: 2014

Adresse: 3860 Heidenreichstein, Brunfeldstraße 2
Tel: 02862 522 78
E-mail: angelika.moser@janetschek.at
Weblink: www.janetschek.at

Bisherige Leistungen für den Klimaschutz

Im Zuge der Einführung unseres Umweltmanagementsystems konnten wir eine ganze Reihe von Maßnahmen bereits umsetzen, die gemeinsam mit den Maßnahmen in unserem Verbesserungsprogramm zu einer messbaren Verbesserung unserer Umweltleistung führen sollen.

 

  • Durchführung einer Energieeffizienzprüfung.
  • Durchführen von thermographischen Aufnahmen von der Außen- und Innenseite des Gebäudes. Daraus resultierend wurde eine Prüfung und eine Nachjustage der Fenster durchgeführt.
  • Optimierung der Stand-by-Einstellungen bei den PC-Arbeitsplätzen.
  • Verkäufermotivation: Mitarbeiter motivieren und schulen, um die Kunden mehr für umweltfreundliche Produkte zu begeistern.
  • Infonachmittage „Klimaschutz durch Ökodruck“ mit Kunden – im zweiten Halbjahr 2009 nahmen insgesamt 40 Personen (aufgeteilt auf 6 Termine) an diesen Schulungen teil.
  • Herstellung und Versand eines Firmen-Newsletters, um neben technischen Neuerungen auch umweltrelevante Themen transportieren zu können. Neben diesem externen wurde im März 2010 auch der erste interne Newsletter aufgelegt.
  • Unternehmensleitbild und Umweltleitlinien an allen Standorten gut sichtbar für Kunden und Mitarbeiter anbringen.
  • Zusammenstellung Nachhaltigkeits-Team zur Umsetzung der CSR-Maßnahmen und Erarbeitung neuer Vorschläge.
  • Verwendung von Ökostrom
  • Erstellung eines Energieausweises
  • Regelmäßige Wartung der Heizungs- und Klimaanlagen sowie der KFZ´s


Verbesserungsprogramm 2010

  • Erstellung eines Beleuchtungskonzeptes durch einen Licht-Experten
  • Häufigere und regelmäßigere Überprüfung der Druckluftanlage
  • Bessere Nutzung der Schneidmaschine und des Rütteltisches. Abschalten bei Nichtgebrauch
  • Optimierung der Stand-by-Einstellungen bei den Maschinen
  • Abschaltbare Steckerleisten installieren, wo sinnvoll möglich
  • Konzept und Wirtschaftlichkeitsberechnung für die Installation einer Photovoltaik-Anlage
  • Doppelseitig Drucken im Bürobereich
  • Generelle ökologische Beschaffung und Verwendung von regionalen, biologischen und fair gehandelten Produkten
  • Regelmäßige Veröffentlichung von Nachhaltigkeitsberichten


Verbesserungsprogramm 2011/2012

  • Austausch der alten Beleuchtung in den Produktionshallen laut Beleuchtungskonzept in Hinblick auf Energieeffizienz
  • Austausch von zwei Falzmaschinen durch energieeffizientere Geräte mit höherer Produktivität
  • Konzept für eine Alternative der Außenbeleuchtung in Hinblick auf Energieeffizienz
  • Austausch des Kühlschrankes auf eine bessere Energieeffizienzklasse
  • Ausstattung der Heizkörper mit Thermostaten
  • Isolierung von Heizrohren


Verbesserungsprogramm 2012/2013

  • Errichtung einer Elektrotankstelle inkl. Photovoltaikanlage
  • Auslagerung der eigenen LKW-Lieferungen um Leerfahrten zu vermeiden
  • Anschaffung von Kraftfahrzeugen mit unterdurchschnittlichem Verbrauch und CO2-Werten
  • Verbesserungsprogramm 2013/2014
  • Auf Wunsch unserer KundInnen können die bei der Herstellung von Drucksorten nicht vermeidbaren CO2-Emissionen durch Humusaufbau in der Region gebunden werden
  • Reduktion des Energieverbrauchs durch Stilllegung der Entwicklungseinheit des Plattenbelichters, Aufgrund der Umstellung auf prozesslose Druckplatten
  • „Hausbibliothek“ mit Büchern zu Nachhaltigkeitsthemen für alle Mitarbeiter
  • Inbetriebnahme einer neuen energieeffizienteren Druckmaschine


Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz

 

Verbesserungsprogramm 2014/2015

  • Einführung Energiemanagement
  • Optimierung der Klimaanlagen
  • Wartungsbuch für interne Reinigungsarbeiten der Klimaanlagen erstellen
  • FahrerInnenschulungen in Hinblick auf einen niedrigen Treibstoffverbrauch
  • Vermittlungsdienst und Unterstützung für Fahrgemeinschaften
  • Vorgemerkte Maßnahmen für die folgenden Jahre
  • Reduzieren der Flüge und CO2-Kompensation der notwendigen Flüge
  • Umstieg auf alternative KFZ-Antrieb so bald technisch möglich (Elektromobilität)
  • Sanierung der Gebäude(teile) mit Vollwärmeschutz (Dämmstoffe HFCKW frei)
  • Erfassen und Minimieren der Kältemittelnachfüllmengen
  • Austausch des Gaskessel gegen Biomasse oder Nahwärmeversorgung

 

Unsere Klimaschutzphilosophie

Ein besonderes Anliegen ist uns der Klimaschutz und die Reduzierung der CO2-Emissionen (CO2-Fußabdruck) unserer Produkte und Dienstleistungen.
Unser ökologisches und soziales Engagement ist unser Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unseres Wirtschaftssystems.

Betriebe finden


Bundesland


Stichwort

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen