Klimaclown-Show
1. - 4. Schulstufe

Klimaschutz mit Spaßfaktor – Dafür sorgt Klimaclown Hugo vom Klimabündnis.

Foto: Andreas-Karl Barth

Hintergrund & Inhalt

Im Rahmen der Klimameilen-Kampagne von Klimabündnis Österreich hat der Schauspieler Thomas Wackerlig eine Klimaclown-Show entwickelt. Das inzwischen seit über einem Jahrzehnt durchgeführte Programm begeistert in interaktiver, lustiger Form Schulkinder von 6 bis 10 Jahren für den Klimaschutz. Klimaclown Hugo ist mit seinem bunten Fahrrad ausgestattet und spielt neben umweltfreundlicher Mobilität auch die Themen nachhaltige und gesunde Ernährung sowie den bewussten Umgang mit Energie in das Show-Programm ein.

Foto: Andreas Karl-Barth

Ziel

Die Klimaclown-Show eignet sich als Einstieg in die Erarbeitung klimarelevanter Themen besonders in Kombination mit der Klimameilen-Kampagne. Mit musikalischer Unterstützung und lustigen, thematisch anschaulichen Requisiten gelingt ein abwechslungsreiches, kurzweiliges Programm. Dabei werden die Kinder zu Bewegung und Rhythmusspielen eingeladen und motiviert, ihre Gedanken zum Klimaschutz zu äußern.


Setting

Die Veranstaltung findet zur Unterrichtszeit an Ihrer Schule statt. Die Materialien und Requisiten hat Schauspieler Thomas Wackerlig im Gepäck.

  • Dauer:  ca. 1 Schulstunde Show + insgesamt 1 Stunde Workshop in zwei Klassen. Auf- und Abbau je eine Stunde.
  • Veranstaltungsort: Turnsaal der Volksschule

Organisatorisches & Kosten

  • Kosten: auf Anfrage
  • Förderung: Über Kulturkontakt können Schulen im Rahmen dieses Projektes eine Förderung von € 70 erhalten. Schulen beantragen über das Einreichformular auf www.kulturkontakt.or.at/dva die Förderung  – das Klimabündnis steht beratend zur Seite.
  • Tipp: Die Gemeinde kann über den "Veranstaltungsscheck des Landes NÖ" um Rückerstattung von bis zu 75 % der Kosten einreichen.

Kontakt

DIin Christiane Barth
Klimabündnis Niederösterreich


 

nach oben

X