KilometerRADLn

Beim NÖ RADLand Wettbewerb wurden klimafreundliche RADLkilometer gesammelt. Gemeinden und BürgermeisterInnen radelten um die Wette.

Die Highlights aus drei Jahren KilometerRADLn

  • am 26. April 2011 heisst es zum ersten Mal "Auf die Pedale, fertig, los!"
  • bis zum 30. September 2011 haben 2.005 RadlerInnen 1.443.793 RADLkilometer gesammelt
  • von 15. April bis 15. Juni 2012 radeln wir die zweite Runde - und 125 BürgermeisterInnen, Stadt- und Gemeinderäte sind mit dabei
  • knapp 80.000 Personen haben bis Juni 2012 Inhalte der KilometerRADLn-Facebookseite gesehen
  • 40 Prozent der KilometerRADLerInnen geben an, das Rad mehr als sonst genutzt zu haben
  • am 1. April 2013 starten wir in Runde 3 - diesmal mit einem "Radeln zur Arbeit" Schwerpunkt im Mai
  • 550 PendlerInnen aus 360 Betrieben radeln 94.000 km Arbeitswege
  • die Anzahl der Facebook-Fans wächst auf 1.166
  • 51 MitarbeiterInnen der Salvagnini GmbH in Ennsdorf sammeln RADLkilometer und lösen einen Investitionsschub aus
  • ...am 30. August 2013 ging eine Ära zu Ende.

KilometerRADLn 2013

Von 1. April bis 31. August sind alle, die in NÖ wohnen oder arbeiten, dazu eingeladen klimafreundliche RADLkilometer im Alltag zu sammeln. Egal ob zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen, zum Gemeindeamt, zum Friseur oder zur Kegelbahn geradelt wird - alle Alltagskilometer können auf www.kilometerradln.at eigetragen werden. Persönliche RADLkilometer werden auch der Gemeinde gutgeschrieben. Eine Gemeindepinnwand und die Echtzeitwertung sorgen stets für aktuelle Einblicke ins Geschehen. Für Teilnehmende ohne Internetzugang stehen Sammelpässe zur Verfügung. GemeindevertreterInnen, allen voran die BürgermeisterInnen sind aufgerufen, mit gutem Beispien voran zu radeln und so Ihre MitbürgerInnen zu motivieren. 

Mitmachen und gewinnen

  • Unten allen Teilnehmenden werden in den Kategorien EinsteigerInnen, AlltagsradlerInnen und VielradlerInnen tolle Preise verlost. 2013 geht es um 3 Falträder der Kultmarke Brompton.
  • Die RADLaktivsten Gemeinden und BürgermeisterInnen des Landes werden bei der jährlichen RADLand Auszeichnungsfeier geehrt.
  • Prämiert wird auch der RADLfreundlichste Betrieb. KilometerRADLerInnen nominieren online ihren Favoriten. 
  • Klimabündnis ruft außerdem teilnehmende Gemeinden auf, ihre GemeindesiegerInnen ebenfalls auszuzeichnen, z.B. im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche oder am RADLrekordTAG.


Betriebe-Schwerpunkt im Mai: KilometerRADLn zur Arbeit mit Radel-Lotto

KilometerRADLn macht mit beim Radel-Lotto der Kampagne "Österreich radelt zur Arbeit". An jedem Werktag im Mai gibt es eine feine Preise zu gewinnen, wenn man zur Arbeit geradelt ist.

KilometerRADLn als Radkampagne für die Gemeinde nutzen

Der RADLand Wettbewerb mobilisiert auf einfache Art RadlerInnen und macht Radfahren zum Thema in der ganzen Gemeinde. Klimabündnis unterstützt NÖ Gemeinden und Betriebe bei der Bewerbung mit Plakaten, Sammelpässen und Textvorlagen für Mitmachaufrufe. Machen auch Sie mit und werden Sie mit RADLaktiv in Ihrer Gemeinde oder in Ihrem Betrieb!

Alle Infos, Anmeldung und Service-Angebote unter www.kilometerradln.at.


KilometerRADLn ist auch auf Facebook. Werden SIe Fan!

Weitere Informationen & Kontakt

Nina Oezelt M.A.
T: 02742 / 26967 - 20
M: kilometerradln@klimabuendnis.at

Informieren Sie sich auch über das umfangreiche Serviceangebot von RADLand NÖ für Gemeinden auf www.radland.at

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen