Herzlich Willkommen im Klimabündnis

Wir begrüßen im Netzwerk die Volksschule Altenburg und den Kindergarten Schwechat-Malzstraße.

Die Kinder der 4. Schulstufe, VOL Anita Schuster und VD Regina Hartl, Foto: VS Altenburg

Klimaschutz kindgerecht aufbereitet

Das Team der Volksschule Altenburg fasste den Beschluss, dem Klimabündnis beizutreten. „Wir freuen uns, Teil des Klimabündnis-Netzwerks zu sein und hoffen, dass uns der Klimaclown bald besuchen kommen kann.“, so VD Regina Hartl, die auch die Klimabündnis-Volksschule Röhrenbach leitet. Mittels Online-Tool werden jährlich alle gesetzten Maßnahmen in den Klimabündnis-Jahresbericht eingetragen. Zum Beitritt haben die Kinder ein Willkommenspaket zugeschickt bekommen. Darin sind Materialien zum Spielerischen Lernen rund um das Thema Klimaschutz enthalten.

Ebenso begrüßen wir den Kindergarten Schwechat-Malzstraße im Netzwerk. Kindergartendirektorin Ulla Rittmann leitet auch den Klimabündnis-Kindergarten Kledering. Ein Willkommenspaket für die Kindergartenkinder wird zusammengestellt und demnächst verschickt. "Schön wäre, wenn bald wieder Bildungsangebote des Klimabündnis im Kindergarten möglich sind.", so Ulla Rittmann.

Klimabündnis-Bildungseinrichtungen in Österreich

In Österreich setzen sich fast 700 Klimabündnis-Schulen, –Kindergärten und -Horte für Klimaschutz und den Erhalt des Regenwaldes ein. In Klimabündnis-Bildungseinrichtungen werden gemeinsam mit den Kindern klimarelevante Themen behandelt und konkrete Klimaschutz-Maßnahmen umgesetzt.

„Wir bieten zielgruppengerechte Projekte, Unterrichtsmaterialien, Workshops, Vorträge, Seminare, Puppentheater, Klimaclown-Show und die europaweiten Kampagnen Blühende Straßen und Klimameilen“, so Christiane Barth von Klimabündnis Niederösterreich.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen