Das war BikeRider 2022

700 Jugendliche und ihre Lehrkräfte sind beinahe dreimal um die Erde geradelt. 

1 MB der HAK Laa holt mit 100% Beteiligung den Klassenhauptpreis, Foto: Beate Thornton

Das Projekt

700 Jugendliche und ihre Lehrkräfte traten bei BikeRider von März bis Juni gemeinsam in die Pedale. Insgesamt 117.000 Kilometer kamen dabei zusammen. Umgerechnet in Autokilometer entspricht dies einer Ersparnis von über 20 Tonnen CO2 oder fast einer dreifachen Erdumrundung.

Die Aktion BikeRider ist Teil der RADLand-Kampagne „Niederösterreich radelt“. Ziel war es, speziell Jugendliche und somit potentielle Führerscheinneulinge zu mehr Radfahrten zu motivieren. Als Anreiz winkten neben körperlicher Fitness und Klimaschutz attraktive Preise bei den monatlichen Challenges und der großen Schlussverlosung. 

Viele Gewinner:innen

Über 20 Tonnen CO2-Ersparnis sind auf jeden Fall ein Gewinn für’s Klima. Und auch sonst gibt es viele, viele Gewinner:innen. Frei nach dem Motto "Jeder Kilometer zählt" wurden die Preise nicht an die meist Radelnden vergeben, sondern unter allen Teilnehmenden, die mehr als 50 Kilometer erradelt haben, verlost. Bzw die Klassenpreise an diejenigen mit der höchsten Beteiligung vergeben.

Klassengeld

  • Die aktivste Klasse ist die 1 MB der HAK/HAS Laa an der Thaya. Sie gewinnen 1.000 € für die Klassenkassa.
  • Unter allen Klassen mit mehr als 30 % Beteiligung wurden darüber hinaus 5 * 200 € Radlgeld verlost. Freuen dürfen sich die Schüler:innen der: 7a des BORG Deutsch-Wagram, 6B des BG/BRG Korneuburg, 3IBMB der HAK/HAS Laa, 1D der HLW Amstetten und 1 AHMBT der HTL Hollabrunn.
Die HAK Krems bei der internen Siegerehrung. Foto: Doris Bittermann

Einzelpreise

Bei der großen Schlussverlosung wurden mehr als 100 Sachpreise verlost, u.a.:

  • 2 Tickets fürs Frequency-Festival: Lena Schildböck (BHAK Krems)
  • Intelligente Radhelme: Johanna Mayer (BRG Krems), Sebastian Pritz (HTL St. Pölten)
  • Nebulite Leucht-Taschen: Marie-Sophie Froböse (BG/BRG Korneuburg), Katrin Brunhofer (BHAK Krems), Anna Kammerhofer (FSB Gleiss)
  • Ortlieb Fahrradtaschen: Christian Gröger (BORG Deutsch-Wagram), Felix Döller (HTL Hollabrunn)

Darüber hinaus gab es spezielle Preise für die Lehrer:innen zu gewinnen und dank einer Kooperation Einfach-Raus Rad-Tickets von der ÖBB. Die Lehrer:innen der HAK/HAS Laa wurden als aktivstes Konferenzzimmer mit alkoholfreiem Bio-Radler belohnt.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen