Reparatur-Café in meiner Gemeinde

6.Oktober in Amstetten: Exkursion zum Reparatur-Verein Amstetten.

Foto: AdobeStock - 108067080

Elektro(klein)geräte wie Toaster, Kaffeemaschine, Staubsauger, Handy usw. landen oft viel zu schnell im Müll. Da derzeit Reparaturen zu teuer sind, wird bei Problemen ein Neukauf des Geräts bevorzugt. Reparatur-Cafes bieten die Möglichkeit, dieses Problem in Angriff zu nehmen: 

Die Geräte werden gemeinschaftlich, unter Anleitung einer fachkundigen Reparaturhillfe, repariert. So kann meist die Lebensdauer des defekten Alltagsgeräts verlängert, Ressourcen geschont und Müll vermieden werden.

Meist gibt es dazu noch einen interessanten Austausch bei Tee, Kaffee und Kuchen.

Im Workshop zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, wie ein Reparatur-Café durchgeführt wird, besprechen Tipps und Tricks bei der Vorbereitung und Durchführung.

Ablauf und Programm

Maker Space Amstetten 
Eggersdorferstraße 23, 3300 Amstetten

  • 6. Oktober 2022, 16:00 - 19:30 Uhr
  • Matthias Neitsch, GF von RepaNet erzählt uns von seinen jahrelangen Erfahrungen im Reparaturbereich und weiß wie man ein Reparatur-Café erfolgreich aufsetzt.  
  • Vertreter:innen von Reparatur-Cafés berichten über Ihre Erfahrungen und geben Tipps für die Durchführung
  • Die Volkshilfe Niederösterreich ist als Ansprechpartner für die Gründung eines Reparatur-Cafés vor Ort

Online-Anmeldung oder per Mail an michaela.aschenbrenner@klimabuendnis.at

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Kontakt

Michaela Aschenbrenner und Christina Mayrhofer

T: 02742/26967 - 23
M: 0664/233 25 02 

    nach oben

    X

    Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen