24 Siegerklassen bei Klimafit zum RADLhit

klimafreundlich zur Schule und gewinnen

Foto: Klimabündnis NÖ

Klimafreundlich zurückgelegte Schulwege und richtig beantwortete Fragen zum Thema Mobilität und Kilmaschutz bringen Punkte bei „Klimafit zum RADLhit". Seit der RADLand Niederösterreich-Wettbewerb 2008 von Klimabündnis NÖ ins Leben gerufen wurde, haben bereits mehr als 1.000 Klassen teilgenommen.

Insgesamt waren heuer bei Projektbeginn am 19. September 2.691 Kinder aus 146 Klassen am Start. Mitmachen können alle Klassen der 5. bis 8. Schulstufe.

Die 24 Siegerklassen der insgesamt 6 Routen erhalten alle einen Eintritt und Führung in eine Sehenswürdigkeit ihrer Region. Auch die 9 Siegerklassen der Kategorie „Fixpreise-schulinterne Wertung“ erhalten diesen Preis.

Gratulation an alle Siegerklassen und ein herzliches Dankeschön an die vielen Sponsoren!

Daneben werden pro Route noch Sachpreise verlost (zb Schokohimbeeren der Firma Landgarten, Sachpreise von RADLand NÖ und Klimabündnis NÖ).


Ziel dieses Projektes ist es, die Schulwege klimafreundlich zurückzulegen, bei kürzeren Strecken aufs Rad umzusteigen und nebenbei Interessantes zu niederösterreichischen Sehenswürdigkeiten zu erfahren.

Route 1

1.            Platz: MS Traiskirchen 2b (Energiepark Bruck/Leitha) 

2.            Platz: MS Traiskirchen 3b (Energiepark Bruck/Leitha)

3.            Platz: A-MS Hohenruppersdorf 2. Klasse (MAMUZ)

Route 2

1.            Platz: A-MS Hohenruppersdorf 1. Klasse (Museumsdorf Niedersulz)

               & NMS Deutsch Wagram 3d (Römerstadt Carnuntum)

2.            Platz: NMS Deutsch Wagram 3b (NP Donauauen)

3.            Platz: IBMS Perchtoldsdorf 3a (Burg Liechtenstein)

Route 3

1.            Platz: NÖMS Drosendorf-Zissersdorf 4.MS (NP Dobersberg)

2.            Platz: MS Großweikersdorf 4b (Heldenberg)

               & NÖMS Dobersberg 2. Klasse (Sonnenwelt Grosschönau)

3.            Platz: A-MS Hohenruppersdorf 4. Klasse (Retz)

Route 4

1.            Platz: MS Martinsberg 1 (Sonnentor)

2.            Platz:     MS Martinsberg 2 (Gärtner Straussenland)

               & MS Rappottenstein 4M (Kittenberger Erlebnisgärten)               

               & NMS Neustadtl 3a (Ötscher Tropfsteinhöhle)

3.            Platz: MS Martinsberg 4 (Ruine Aggstein)

Route 5

1.            Platz: A-MS Hohenruppersdorf 3. Klasse (Fossilienwelt)

               & NMS Neustadtl 1a (Haus der Wildnis)

2.            Platz: NMS Loosdorf 3b (NP Purkersdorf)

3.            Platz: NÖMS Oberndorf 2a (Haubiversum)

Route 6

1.            Platz: NMS Neustadtl 4b (EVN Ottenschlag)

2.            Platz: MS Grünau-Rabenstein 2b (Kletterpark Purkersdorf)

                & NMS Neustadtl 4a (Ötscher Tropfsteinhöhle)

3.            Platz: NÖMS Oberndorf 3b (Haubiversum)

Fixpreise

(bei Anmeldung aller Klassen, falls kein Stockerlplatz erlangt wurde):

•             NMS Weitersfeld 4. Klasse (Eggenburg)

•             NMS Lanzenkirchen 2b (Kletterpark Natur mit Sinn)

•             NMS Ardagger 4b (Museum NÖ)

•             NMS Gmünd 2a (Gärtner Straussenland)

•             NMS Strengberg 3. Klasse (Museum NÖ)

•             NMS Schönbach 3b (Amethystwelt Maissau)

•             NMS Frankenfels 4a (NP Sparbach)

•             NMS Raabs 3k (NP Thayatal)

•             NMS Neunkirchen Schoellergasse 1b (NP Hohe Wand)

Foto: Klimabündnis NÖ

Sachpreisverlosung

Pro Route wurde unter allen Klassen, die bis ins Ziel fahren, zwei Sachpreise verlost.

R1: NOEMS Hermannstrasse 3b & IBMS Perchtoldsdorf 1a

R2: MS Deutsch-Wagram 3c

R3: MS Weitersfeld 1. Klasse & Irnfritz Messern 4b

R4: MS Retz 3a & MS Grafenegg 4a

R5: MS Loosdorf 1b & MS Ardagger 1b

R6: MS Kirchschlag 2b & MS Kirchschlag 1a

Ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren!

Und vielen Dank für das großartige Engagement an alle, die mitgemacht haben!

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen