Kunst fährt Zug beim ÖBB Malwettbewerb

SchülerInnen gestalteten Plakate zum Thema "Meine ÖBB - immer nah, immer da"

Zeichnung von Patricia Sturm, NMS Stift Zwettl

Es ist ein Malwettbewerb der besonderen Art, den Klimabündnis NÖ heuer zum dritten Mal durchführen durfte - denn die besten Bilder werden im Frühjahr in der meist frequentierten Galerie Niederösterreichs ausgestellt: den Regionalzügen der ÖBB.

"Komm mit und steig ein, die ÖBB bringt dich heim", dieser Slogan stammt nicht etwa von der Marketingabteilung der ÖBB, sondern aus der Feder von Patricia Sturm, Schülerin der NMS Stift Zwettl. Patricia hat mit ihrer Zeichnung und diesem Spruch die Jury von Klimabündnis und ÖBB überzeugt und sich den ersten Platz beim Malwettbewerb geholt. Sie darf sich über eine Bahnfahrt inkl. Nächtigung mit Frühstück für 2 Personen innerhalb Österreichs und zwei ÖBB Plus-Tickets freuen.

Die Plätze 2 und 3 gingen an Johanna Zimmermann (ebenfalls NMS Stift Zwettl) und Sofia Friedlmayer (NMS Krems). Über den Gruppenpreis, eine Fahrt mit den ÖBB in die Bundeshauptstadt samt Führung durch das Naturhistorische Museum, darf sich die 1b der NMS Krems freuen.

Hier können Sie die prämierten Zeichnungen bestaunen.

Petra Schön, Martina Träxler und Bianca Bauer fiel die Auswahl der SiegerInnen schwer, Foto: Klimabündnis NÖ

Bei der dritten Auflage des ÖBB Malwettbewerbs in Niederösterreich haben 180 SchülerInnen der 5. bis 8. Schulstufe mitgemacht. Die Ergebnisse zeigen, dass SchülerInnen die Bahn als Teil ihres Alltags wahrnehmen.

Regionalstellenleiterin Petra Schön vom Klimabündnis NÖ: "Wir machen immer wieder die positive Erfahrung, dass Kinder dafür offen sind, ihre Schulwege klimafreundlich zurückzulegen. Für kurze Wege wird gerne das Rad genommen, bei weiteren Wegen ist die Bahn die beste Wahl."

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen