GEHmeindeRADsitzung - die Gewinner wurden ausgelost

Auch heuer radelten 50 Gemeinden zur GEHmeindeRADsitzung. 

Foto: Marktgemeinde Hoheneich

Die Bürgeremeisterin fährt mit dem Rad, der Vize-Bürgermeister geht zu Fuß. Und vor der Sitzung gibt es mit allen, die klimafreundlich gekommen sind, ein gemeinsames Foto für die lokalen Medien.

Über 50 Gemeinden aus Niederösterreich organisierten heuer eine GEHmeindeRADsitzung. Die RADLand NÖ Aktion ist einfach durchführbar, aber sehr wirksam.

Einerseits ist es gut, wenn Politiker:innen mit gutem Beispiel vorangehen, andererseits merkt man am besten, wo es im Fuß- oder Radverkehr noch Verbesserungsbedarf gibt, wenn man selbst in seinem Ort mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, so die Rückmeldung einiger teilnehmenden Gemeinden. 

Foto: Waidhofen an der Ybbs

Die anschließende Sitzung wurde auch oft gleich genutzt, um über Mobilitätsthemen zu diskutieren und die nächsten Beschlüsse zu fassen. Auf der Tagesordnung standen Punkte wie der Kauf von E-Fahrrädern für den Gemeindedienst, neue Radabstellanlagen, die Planung eines Radbasisnetzes oder ein Leitsystem für Fußgänger:innen.

Foto: Ziersdorf

Verlosung von Bio-Radler

Unter allen teilnehmenden Gemeinden wurden - passend zum Thema - 3 Kisten "Bio Radler"  an folgende Gemeinden verlost: 

  • Hoheneich
  • Waidhofen an der Ybbs und
  • Ziersdorf
nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen