Reparieren fürs Klima!

Netzwerktreffen in Amstetten: Immer mehr Klimabündnis-Gemeinden organisieren Reparatur-Cafés.

Hilfe zur Selbsthilfe so lautet das Motto von Reparatur-Cafés.

Wie starte ich ein Reparatur-Café in meiner Gemeinde? Diese Frage stellen sich derzeit immer mehr Verantwortliche in Klimabündnis-Gemeinden. In Amstetten trafen sich über 20 Interessierte und holten sich Tipps vom Reparatur-Café Amstetten. Dieses wurde 2018 gestartet und bietet seinen Bürger:innen monatlich die Möglichkeit, defekte Geräte wieder flott zu machen. Freiwillige Reparateur:innen der Volkshilfe Amstetten Stadt kümmern sich um Elektrogeräte wie Toaster, Kaffeemaschinen, Staubsauger oder Handys.

LABg. Anton Kasser streicht als Vorsitzender der NÖ Umweltverbände hervor, wie wichtig es ist, sich von der Wegwerfgesellschaft zu verabschieden: „Wir müssen die Konsument:innen für die Kreislaufwirtschaft begeistern, Reparatur-Initiativen sind dabei ein wichtiger Baustein.“ Der Gründer des Reparaturnetzwerks RepaNet Österreich, Matthias Neitsch liefert die Zahlen dazu: „Jährlich 90 Tonnen Abfall vermeiden die 150 Reparatur-Initiativen in unserem Land“.

Weitere Reparatur-Cafés am Start

Worauf man beim Start von Reparatur-Initiativen achten sollte und wie man ein erfolgreiches Reparatur-Café führen sollte, erzählten Andreas Haker aus Amstetten, Manuela Zebenholzer aus Hollenstein an der Ybbs und Barbara Gurtner von der Volkshilfe Niederösterreich. Sie strichen zudem hervor, dass Reparatur-Cafés auch zu wichtigen sozialen Treffpunkten in den Klimabündnis-Gemeinden geworden sind. Höhepunkt war die Durchführung eines Mini-Reparatur-Cafés und am Ende war für die Teilnehmer:innen klar: So etwas brauchen wir auch in unserer Gemeinde! Konkretes Interesse gibt es aus Perchtoldsdorf, Wieselburg, Neustadtl und St. Martin-Karlsbach.

Fotos 

v.l.n.r.: Regina Öllinger, Andreas Haker, Volkshilfe Amstetten Stadt; Manuela Zebenholzer, Vorstand Klimabündnis Niederösterreich; Barbara Gurtner, Volkshilfe Niederösterreich; Matthias Neitsch, GF RepaNet; LAbg. Anton Kasser, Bür
nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen