Malwettbewerb „Blühende Straßen"

Aktion für Volksschulen und Kindergärten von 16. – 22. Sept.

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche findet jährlich der Straßenmal-Wettbewerb "Blühende Straßen" statt. Kindergärten und Schulen verschönern dabei einen Straßenabschnitt. 

Bunte Blumenwiese - statt grauer Beton, Foto: VS Flaurling

Ziel der Aktion

Durch die temporäre Sperre und Bemalung wird die Straße als öffentlicher Raum sichtbar gemacht, der für ALLE Menschen da ist. Besondere Aufmerksamkeit erhält die Aktion, wenn ein Abschnitt gewählt wird, der auch tatsächlich von Autos befahren wird, auch Parkplätze können bemalt werden.

Motto

Heuer werden die Kunstwerke nach dem Motto „Besser bewegen“ gestaltet. Das Motto kann auf verschiedene Weise umgesetzt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 

Ergänzend zu den Malereien können Slogans den Sinn der Aktion unterstreichen, z.B. "Heute autofrei", "Radfahren macht happy", "Mit Bus und Bahn kommt man besser voran" u.v.m. 

Slogan "Save the planet - GEH zu Fuss", Foto: Airklick Fotoatelier Winkler

Mitmachen

  • Holen Sie die Gemeinde mit ins Boot
  • Informieren Sie Eltern und ggf. Anrainer:innen
  • Absichern des Straßenabschnittes durch die Polizei

Wir unterstützen Sie mit:

Weitere Informationen & Anmeldung

Klimabündnis NÖ
Bianca Bauer
bianca.bauer@klimabuendnis.at
0660 / 371 47 57

Nähere Informationen zur Aktion finden Sie hier.

Kinder beim Malen, Foto: Stadtgemeinde Baden, Abteilung Kindergarten

Die Europäische Mobilitätswoche

Die Europäische Mobilitätswoche ist die größte Kampagne für nachhaltige Mobilität in Österreich. Zwischen 16.-22. Sept. setzen Gemeinden und Bildungseinrichtungen zahlreiche Aktionen um. 

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen